Lust auf eine gemeinsame Saison?

17 Alternativen zu “Hoffentlich ist alles in Ordnung”

Mindestens ein Drittel der Verkaufs-E-Mails, die ich bekomme, beginnen mit einer Variante von: “Ich hoffe, es ist alles in Ordnung.”

Der Satz ist so allgegenwärtig, dass er bedeutungslos geworden ist. Sowohl der Empfänger als auch der E-Mail-Verfasser wissen, dass es sich um eine Floskel handelt, die gefühlt vollautomatisch an den Anfang jeder Mail gesetzt wird.

Da die Aufmerksamkeit der Käufer auf einem historischen Tiefpunkt liegt, können Verkäufer es sich nicht leisten, eine einzelne Zeile einer Mail zu verschwenden.

Wenn Sie sich gerade ertappt fühlen und regelmäßig “Ich hoffe, dass alles in Ordnung ist” oder “Ich hoffe, dass es Ihnen gut geht” verwenden, finden Sie hier verschiedene und bessere Methoden es zu schreiben.

“Ich hoffe, es geht Ihnen gut”.

“Ich hoffe, dass es Ihnen gut geht” und “Ich hoffe, dass alles gut ist” sind zwei der am häufigsten verwendeten E-Mail-Öffnungslinien, die es gibt, so dass es nahe liegt, dass die Variation Ihrer Vorgehensweise beim Versenden von Verkaufs-E-Mails Ihre Nachrichten einprägsamer und weniger formelhaft macht. Mit einer E-Mail-Grußbotschaft, die persönlicher, auffälliger oder sogar lustiger ist, haben Sie eine bessere Chance, dass der potenzielle Kunde oder die Kundin, die Sie per E-Mail senden, Sie ernst nimmt – und auf Ihre Nachricht antworten möchte.

Zu diesem Zweck ist hier unsere Liste der Alternativen, die Ihre E-Mail weniger vage, persönlicher und – hoffentlich – beim Empfänger so beliebt machen, dass Sie eine Antwort erhalten.

“Hoffentlich ist alles in Ordnung” Alternativen

  1. Ich hoffe, diese E-Mail hat Sie erreicht.
  2. Ich hoffe, Sie haben eine(n) gute(n) (Woche, Monat).
  3. Ich hoffe, Sie haben einen Zwei-Kaffee-Tag (anstatt eines Vier-Kaffee-Tag)
  4. Ist irgendwas Aufregendes bei Ihnen passiert?
  5. Was ist Neues bei Ihnen passiert?
  6. Sind Sie schon wegen (Ereignis) aufgeregt?
  7. Ich hoffe, Ihnen hat (Branchenevent) gefallen.
  8. Wie halten Sie (die Sommerhitze, die Eiseskälte, dieses Wetter) aus?
  9. Geben Sie mir ein High-Five.
  10. Ich hoffe, Ihr Wochenende war entspannt (und der Start in die neue Woche war nicht zu hart).
  11. Großartige(r) (Blog-Post, LinkedIn-Kommentar, Podcast-Episode, Interview) – ich habe gelernt, dass…
  12. Sind Sie in letzter Zeit an schöne Orte gereist?
  13. Wie ist das Leben in (Bürostandort)?
  14. Ich hoffe, dass Sie in (Bürostandort) besseres Wetter als bei uns in (Ihr Standort) haben.
  15. Ich hoffe, das X-Projekt, das Sie erwähnt haben (ist gut gestartet, kommt gut voran, erzielt gute Ergebnisse, war ein Erfolg).
  16. Kennen Sie irgendwelche guten Serien?
  17. Was haben Sie für Pläne für das Wochenende?

1. Ich hoffe, diese E-Mail hat Sie erreicht.

Wenn Sie eher der formale Typ sind, ist diese E-Mail-Öffnung respektvoll und vielfältig genug, um Ihre Botschaft von der Masse anderer Verkaufs-E-Mails zu unterscheiden. Wenn Sie zum ersten Mal einen potenziellen Kunden ansprechen und sich nicht sicher sind, welchen Ton Sie treffen sollen, können Sie mit diesem Eröffnungssatz nichts falsch machen.

2. Ich hoffe, Sie haben eine(n) gute(n) (Woche, Monat).

Obwohl dieses Gefühl im Grunde genommen dasselbe ist wie “Ich hoffe, es geht dir gut”, ist es unerwartet – was es authentischer erscheinen lässt.

3. Ich hoffe, Sie haben einen Zwei-Kaffee-Tag (anstatt eines Vier-Kaffee-Tag)

Ihr potenzieller Kunde wird definitiv wissen, wovon Sie sprechen!

4. Ist irgendwas Aufregendes bei Ihnen passiert?

Wenn Sie jemanden anschreiben, den Sie ziemlich gut kennen und/oder in einer ziemlich informellen Branche arbeiten, nehmen Sie diesen Opener.

5. Was ist Neues bei Ihnen passiert?

Eine Variante von #4.

6. Sind Sie schon wegen (Ereignis) aufgeregt?

Abhängig davon, wie vertraut Sie mit dem Kunden sind und welche Informationen, er auf seinen sozialen Medien teilt, können Sie diese Frage entweder persönlich oder professionell stellen.

Wenn der Kunde zum Beispiel gerade über Game of Thrones getwittert hat, könnten Sie schreiben: “Sind Sie schon wegen der nächsten Game of Thrones Folge aufgeregt?

Wenn Sie über die Website des Kunden erfahren haben, dass sein Unternehmen eine Konferenz veranstaltet, könnten Sie ihn fragen: “Freuen Sie sich auf die Veranstaltung XY”?

7. Ich hoffe, Ihnen hat (Branchenevent) gefallen.

Mit den Teilnehmern einer Veranstaltung in Kontakt treten? Schreiben Sie es am besten direkt in den Betreff, damit damit die Kunden wissen, dass es sich nicht um eine “kalte” E-Mail handelt.

8. Wie halten Sie (die Sommerhitze, die Eiseskälte, dieses Wetter) aus?

Dieser Opener funktioniert bei praktisch jedem. Denken Sie nur daran, es einmal pro Saison zu ändern 😉

9. Geben Sie mir ein High-Five.

Ob Ihr potenzieller Kunde ein How I Met Your Mother Fan ist oder nicht, er wird bzgl. dieses fröhlichen Openers schmunzeln. Ich empfehle, es in Glückwunsch-E-Mails zu verwenden.

10. Ich hoffe, Ihr Wochenende war entspannt (und der Start in die neue Woche war nicht zu hart).

Ein Appell an die Emotionen Ihres potenziellen Kunden zum Wochenende.

11. Großartige(r) (Blog-Post, LinkedIn-Kommentar, Podcast-Episode, Interview) – ich habe gelernt, dass…

Ein wenig Schmeichelei schadet nie. Beziehen Sie sich auf eine(n) Blog-Post, LinkedIn-Kommentar, Podcast-Episode oder Interview mit dem Kunden und teilen Sie ihm mit, dass Sie darauf Folgendes gelernt haben…

12. Sind Sie in letzter Zeit an schöne Orte gereist?

Wenn Sie wieder mit jemandem in Kontakt treten, mit dem Sie seit einigen Monaten nicht mehr gesprochen haben, verwenden Sie diese Frage, um die Kommunikation wieder in Gang zu bringen.

13. Wie ist das Leben in (Bürostandort)?

Um zu zeigen, dass Sie sich Mühe geben, verwenden Sie diese Frage. Wenn “Bürostandort” eines der Felder in Ihrem CRM ist, verwenden Sie diese Info, um die E-Mail automatisch mit der Stadt Ihres potenziellen Kunden zu aktualisieren.

14. Ich hoffe, dass Sie in (Bürostandort) besseres Wetter als bei uns in (Ihr Standort) haben.

Eine Kombination aus #11 und #17.

15. Ich hoffe, das X-Projekt, das Sie erwähnt haben (gut gestartet ist, kommt voran kommt, gute Ergebnisse erzielt, ein Erfolg war).

Beweisen Sie, dass Sie sich für die Arbeit Ihres potenziellen Kunden interessieren und achten Sie darauf, wenn er antwortet, dass Sie eine seiner aktuellen Initiativen erwähnen.

16. Kennen Sie irgendwelche guten Serien?

Jeder hat eine Serie, die er im Moment sieht. Tauschen Sie sich dazu aus.

17. Was haben Sie für Pläne für das Wochenende?

Solche Gesprächs-E-Mail-Öffner wie dieser sind in Bezug auf eine erhoffte Antwort ein Selbstgänger. Diese E-Mail an einem Montag versenden? Versuchen Sie einen augenzwinkernden Ansatz, indem Sie hinzufügen: “Es ist nie zu früh, um mit der Planung zu beginnen oder?”

Das Versenden von spannenden E-Mails ist eine gute Möglichkeit, sich von Wettbewerbern abzuheben. Auf diese Alternativen freuen Sie sich Ihre potenziellen Kunden – probieren Sie diese Eröffnungssätze doch direkt aus.

Written by

Hallo, ich bin Kim Barthel - Gründer und Geschäftsführer der Vollgas Vertriebsberatung.

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.