Lust auf eine gemeinsame Saison?

Was hat ein Sales Manager zu tun?

Was sind die Aufgaben eines Sales Manager und was hat er oder sie zu tun? Welche Unterschiede gibt es in Bezug auf unterschiedliche Aufgabengebiete? Diese Fragen und noch weitere werden in dem folgenden Artikel geklärt und geben dem Titel ein Gesicht. Interessante Aspekte und Besonderheiten werden hier vorgestellt. Zu Beginn

erfolgt direkt eine Erklärung der wichtigsten Aufgaben.

Die typischen Aufgaben eines Sales Managers:

  • Führung und Anleitung der regional und lokal zuständigen Vertriebsmanager durch den Sales Manager und deren Mitarbeiter
  • Bearbeitung der Kundenreklamationen, die sich auf Vertrieb und Service beziehen
  • Bereitstellung von Budgets und Genehmigung bzw. Überwachung der Mittelverwendung
  • Beobachtung der Kundenpräferenzen, um die Verkaufsbemühungen zu lenken
  • Analysieren der Verkaufsstatistiken
  • Planen des Vertriebs und Untersuchung der Profitabilität von Produkten und Dienstleistungen
  • Festlegen einer Rabattstaffel oder einer speziellen Preisgestaltung
  • Planung und Koordination von Schulungsprogrammen für die Vertriebsmitarbeiter

Die Verantwortlichkeiten der Sales Manager variieren mit der Größe der Organisation, für die sie tätig sind. Grundsätzlich leiten die Sales Manager den Vertrieb von Waren und Dienstleistungen, indem sie Vertriebsgebiete und -ziele festlegen. Darüber hinaus  führen sie Schulungsprogramme für Vertreter ein, die das Unternehmen auch nach außen repräsentieren.

In einigen Fällen rekrutieren Sales Manager auch neue Mitarbeiter für den Vertriebsstab, stellen sie ein und bilden sie aus. Sie beraten die Vertriebsmitarbeiter zu den Möglichkeiten und Wegen, ihre jeweilige Verkaufsperformance zu verbessern. In großen Unternehmen, die viele verschiedene Produkte herstellen, leiten sie die regional und lokal zuständigen Vertriebsmanager und deren Mitarbeiter an. Sales Manager stehen auch in Kontakt mit Lieferanten und Händlern. Sie analysieren die Verkaufsstatistiken, die ihre Mitarbeiter erstellen, um sowohl das Vertriebspotenzial und die notwendigen Bestände und Vorräte zu ermitteln, als auch die Kundenpräferenzen zu beobachten.

Sales Manager arbeiten eng mit den Managern der anderen Bereiche zusammen. Zum Beispiel identifiziert die Marketing-Abteilung neue Kunden, die die Vertriebsabteilung akquirieren kann. Die Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Bereichen ist entscheidend dafür, dass ein Unternehmen seine Kundenbasis ausbauen kann. Da die Vertriebsmanager die Kundenvorlieben sowie die benötigten Warenbestände und -vorräte überwachen, arbeiten sie eng mit den Forschungs- und Konstruktionsabteilungen sowie der Lagerverwaltung zusammen.

Sales Manager müssen komplexe Daten sammeln und interpretieren, um die Sparten mit den höchsten Erfolgsaussichten anzuvisieren und die effektivsten Vertriebsstrategien zu entwickeln. Sie sind angewiesen auf die Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen und mit den Kunden, sie müssen also klar kommunizieren können. Wenn sie den Vertrieb effektiv unterstützen wollen, müssen Sales Manager zuhören und auf die Kundenbedürfnisse reagieren können. Sie müssen in der Lage sein, die Performance der Vertriebsmitarbeiter zu beurteilen, und bei Bedarf Wege entwickeln, um schwächere Mitarbeiter gezielt zu fördern.

Wie lässt die Stelle eines Sales Managers beschreiben?

Die Stelle eines Sales Managers kann sehr vielfältig sein – natürlich immer in Abhängigkeit von der jeweiligen Unternehmensgröße und der Anzahl zu verkaufender Produkten. Er trägt eine große Verantwortung, was nicht zuletzt für Stress sorgen kann. Viele Sales Manager reisen zu nationalen, regionalen und lokalen Büros, zu Lieferanten und Händlern.

Den Original-Text auf Englisch können Sie hier lesen: https://www.sokanu.com/careers/sales-manager/

Written by

Hallo, ich bin Kim Barthel - Gründer und Geschäftsführer der Vollgas Vertriebsberatung.

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.